Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Unsere allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für unsere Verkäufe und Lieferungen, außerdem für unsere Reparatur- und Servicearbeiten, soweit sie nicht ausdrücklich nach vorheriger schriftlicher Übereinkunft in anderer Weise geregelt sind. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers oder Auftragsgebers, die mit unseren Verkaufs- und Lieferbedingungen nicht übereinstimmen, kennen wir nicht an, sofern wir uns nicht schriftlich vorher damit einverstanden erklärt haben. Ein Kunde, der mit unseren Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen nicht einverstanden ist, hat dies innerhalb von 5 Tagen nach Eingang unserer Auftragsbestätigung mittels Brief, Fax oder e-mail zu erklären.

2. Bestellungen

Bestellungen und technische Anfragen per Telefon werden von uns nur erledigt, wie sie von uns verstanden werden. Wir tragen keine Verantwortung für Übermittlungsfehler aus telefonischen Bestellungen. Mehrkosten, die aus solchen Übermittlungsfehlern kommen, insbesondere für Fracht, Spesen und Verpackung, trägt der Besteller.

3. Angebote

Unsere Angebote sind freibleibend. Wir halten uns jederzeit Änderungen und technische Verbesserungen vor. Irrtümer sind vorbehalten.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

Unsere Preise verstehen sich, sofern nicht etwas anderes vereinbart wurde, in Euro. Bei Versand von unserem Betrieb oder vom Werk unseres Lieferanten erfolgt der Versand einschließlich einer evtl. Retoure auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Die Gefahr geht mit dem Verlassen unseres Betriebes oder des Werkes, bzw. Übergabe der Ware an den Transporteur auf den Käufer über. Eine Transportversicherung nehmen wir nur auf ausdrücklichen Wunsch des Bestellers und auf dessen Kosten vor. Annahme und Ausführung von Aufträgen können von einer Sicherstellung oder Vorauszahlung auf den Preis abhängig gemacht werden.

Rechnungsbeträge sind innerhalb von 10 Tagen mit 2 % Skonto oder innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug fällig.  Nach diesen genannten Fristen tritt Zahlungsverzug ein, ohne dass es einer besonderen Mahnung bedarf. Die Zurückhaltung von Zahlung und die Verrechnung von Forderungen gegenüber Gegenansprüchen ist nicht statthaft.

5. Garantie

Unsere Garantie erstreckt sich auf die gesetzliche Frist von 12 Monaten nach Annahme der Ware. Unsere Haftung beschränkt sich grundsätzlich auf eine Ersatzlieferung bzw. einen Austausch, ferner auf die Vergütung des Rechnungswertes der nicht ersetzbaren Gegenstände. Ändert der Besteller die Ware oder fügt er selbst Reparaturarbeiten durch, so läßt dies unsere Haftung entfallen.

Für fehlerhafte oder unvollständige Beschreibung aufgrund falscher oder ungenauer Übersetzung übernehmen wir keinerlei Haftung.

6. Beanstandung

Beanstandungen können nur innerhalb 1 Woche nach Eingang der Waren beim Empfänger geltend gemacht werden. Dieser hat die organisatorische Voraussetzung für eine unverzügliche Kontrolle der Waren, bzw. Leistungen, nach Erhalt sicherzustellen. Bei Beanstandung bleibt uns vorbehalten, eine Prüfung vor Ort durchzuführen und zu entscheiden, ob beanstandete Teile uns zur Kontrolle zugesandt werden. Wir übernehmen keine Kosten für Nacharbeiten, die vom Besteller ohne unsere vorhergehende schriftliche Zustimmung ausgeführt werden.

7. Eigentümervorbehalt

An allen verkauften Sachen behalten wir uns bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentumsrecht vor. Dies gilt auch für den verlängerten Eigentumsvorbehalt. Kommt der Besteller mit seinen Leistungen in Verzug, können wir die Ware gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zurückholen.

8. Erfüllungsort

Erfüllungsort ist Tuntenhausen, Gerichtsstand ist Rosenheim.

9. Salvatorische Klausel

Sollte eine dieser Bestimmungen ganz oder in Teilen unwirksam sein, so gelten die anderen Bestimmungen unvermindert weiter.