Bohrspindel (Bohren und Schweißen)

Die einzigartige Modulbauweise dieses Gerätes ermöglicht den Einsatz in fast allen Lagen (Industrie, Baustellen)-  d. h.: die Trennung des Vorschubmotors vom Drehzahlmotor  ermöglicht – je nach Raumbedarf – eine beliebige Montage auf der Spindel.Die vollmechanische Kinematik dieses Motors (kein elektronisches Element, kein mehrpoliger Stecker) ist ein Synonym für Festigkeit und Zuverlässigkeit; falls   der Drehzahlmotor blockiert, garantiert der proportionale Vorschub einen sicheren Einsatz des Werkzeuges. Das Gleiche gilt für die Spindelaufschweißmaschine. Die Spiralsteigung bleibt konstant, unabhängig von der Drehzahlgeschwindigkeit.

Diese Maschinen sind seit Jahren Baustellenerprobt, und sind aus der der Unzufriedenheit mit anderen Fabrikaten entstanden.

Bohren :
Bearbeitungsdurchmesser : 45 bis 200 mm (option 400)
Spindeldrehzahl : von 0 bis 200 U/min
Gewicht des schwersten Teiles : 20 Kg (Spindel)
Spindelvorschub : Vollautomatischer Vorschub verbunden mit der Drehung (ausschaltbar) zwischen von 0 bis 0,2 mm/U
Standard Motor : E- Umkehrmotor mit getriebe.
Spindeldurchmesser : 40
Standardlänge der Spindel : 2 m
Gesamtgewicht der Maschine : 45 Kg
Besonderheit : Schneidplättchen aus Hartmetall.
Der Durchmesser kann verringert werden, um mit einer Spindel vovom Druchmesser 25 arbeiten zu können.
Die Flächen können mit dem speziellen Werkzeug geplant werden.
Pneumatisch oder hydraulische Motorisierung ist möglich.
Schweißen : Dieses Verfahren ist vollautomatisch and arbeitet – für die Drehbewegung – nur mit einem
einzigen Motor. Die Mechanische Einstellung des Vorschubs ergibt ein fehlerfreies Schweißen. Die Maschinen für die Bereiche « bearbeiten » und « Schweißen » können einzeln erworben werden.Die Maschinen werden einsatzbereit geliefert, mit kompletter Zentriereinrichtung, Schrauben, Brenner, Werzeugträger, Schneidwerkzeug etc.…